Auftraggeber:

Auditor:


Platzhalter

Referenzen:

Ermittlung des solaren Potentials sowie des Windkomfort für die DGNB Zertifizierung des Europaviertel West

Solares Potential Europa Viertel West, Frankfurt

Im Rahmen der Pilotphase zur Zertifizierung von Stadtquartieren der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) ermittelte ina anhand von Simulationen für das Projekt „Europaviertel West" in Frankfurt am Main das solare Potential sowie den Windkomfort des städtebaulichen Entwurfs.

Solares Potential

Die Berechung und Bewertung des solaren Potentials erfolgte nach dem im DGNB-Kriterium „Energieeffiziente Bebauungsstruktur" beschriebenen Verfahren. Demnach wird der jährliche solare Eintrag für jede Stunde des Jahres berechnet und aufsummiert. Berücksichtigt werden die Topographie des Geländes, die Gebäudegeometrien und die geplante Vegetation. Im Rahmen der Simulation des solaren Potentials wurden für alle Hüllbauteile der geplanten Gebäude jeweils der Strahlungseintrag für das gesamte Jahr ermittelt. Als Bezugsgröße im Rahmen der DGNB Zertifizierung dient die Gloablstrahlung am Standort.

Windkomfort

Die Berechung und Bewertung des Windkomforts erfolgte entsprechend dem DGNB-Kriterium „Aufenthaltsqualität in öffentlichen Räumen". Hier wird der Komfort von Aufenthaltsbereichen im Freiraum abhängig von städtebaulichen Strukturen und den damit beeinflussten Windbewegungen bewertet. Für diese Aufenthaltsbereiche wurde eine Simulation der Windsituation mit der maximalen Windgeschwindigkeit je Windrichtung durchgeführt . Zur Bewertung wurde die Windgeschwindigkeit 1m über dem Erdboden betrachtet.

Planungsgesellschaft mbH
Schleiermacherstraße 12
64283 Darmstadt

Tel.: 06151/ 785 22 20

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.ina-darmstadt.de

 

 

Mitglied bei:

Logo AktivPlus e.V.

BDB

DGNB Logo